Automatic Simple SDM Installation Setup Tool (ASSIST)
für Windows, OSX und Linux (Ubuntu)



           

'Installieren' Seite

Nach den Klicken auf 'Weiter zum Installationsschritt' zeigt ASSIST weiche Schritte (Tasks) für die Vorbereitung der Installation erforderlich sind:

Hinweis: Kameras vor 2011 müssen mit FAT16 formatiert und bootfähig gemacht werden damit SDM starten kann. Kameras nach 2011 können von einer FAT23 Partition starten - die korrekte Installationsmethode ob eine oder zwei Partitionen und ob FAT16 oder FAT 32 verwendet werden kann übernimmt ASSIST anhand des Kameramodells. Sofern die SD Karte formiert werden muss kann man auch den Partitionsnamen vergeben (in allen anderen Fällen ist dieses Feld ausgegraut).

Hinweis für Windows Benutzer: Wenn die SD Karte zwei Partitionen hat, erlaubt Windows nur den Zugriff auf eine der beiden Partitionen. um auf jeweils die andere Partition zugreifen zu können muss zwischen den Partitionen umgeschaltet werden. Beim Umschalten muss man die SD Karte immer aus dem Kartenleser entfernen und dann wieder einlegen. ASSIST wird hierfür eine entsprechende Aufforderung ausgeben die entsprechend durchgeführt werden muss.

Man kann hier die Sprache auswählen mit der SDM das erste Mal startet. Es stehen hier mehrere Sprachen zur Verfügung. Hinweis: nach der Installation muss die Kamera im PLAY also Wiedergabemoodus gestartet werden!

Sofern man das falsche Laufwerk/SD Karte gewählt hat kann man mit den Knopf 'Zurück zum Suchschritt' den Suchvorgang erneut starten und ein anderes Laufwerk auswählen.

Ein Klick auf 'Installiere SDM' zeigt die nächste Seite mit Informationen zum Installationsfortschritt.